Therapieangebote

Im Alltag mit Kindern oder auch allein gibt es häufig Situationen, in denen wir uns ratlos und hilflos fühlen. Das geht vielen Menschen so. Oft helfen wenige Gespräche schon weiter. Man ist entspannter und entwickelt mit der professionellen Gesprächspartnerin Ideen und Lösungsmöglichkeiten, um aus fest gefahrenen Situationen heraus zu finden. Dabei kann ich Ihnen – je nach Thematik – durch verschiedene  Beratungs- bzw. Therapienagebote helfen.
 

Systemische Familientherapie

Es handelt sich um ein Verfahren, bei dem die ganze Familie als soziales System im Zentrum der Intervention steht. Es wird davon ausgegangen, dass nicht ein Familienmitglied ein Problem hat, sondern dass alle Familienmitglieder Teil des Problems sind und eine Person das Problem ausdrückt. Deshalb wird mit allen Familienmitgliedern gearbeitet.

Paarberatung / Mediation

Für Paare, die an ihrer Beziehung arbeiten möchten, als auch für Paare, für die die Trennung klar ist, die diese aber so umsetzen wollen, dass die Kinder so wenig wie möglich belastet werden, gibt es unterschiedliche Methoden, dieses Ziel mit meiner Unterstützung zu erreichen.

Bindungstherapie

Bindung ist ein wichtiger Baustein der seelischen Entwicklung. Aufgrund verschiedener Ursachen kommt es oft zu keiner ausreichend guten Bindung zwischen Müttern und ihren Säuglingen/ Kleinkindern. Die frühkindliche  sichere Bindung hat aber für das spätere Leben eine sehr wichtige Bedeutung. Deshalb ist es wichtig, an der gestörten Bindung zu arbeiten, um diese hin zu einer befriedigenden Bindung  zwischen Mutter und Kind zu entwickeln.
 

Bindungstherapie für Erwachsene

Vielen  Menschen sind Erlebnisse aus der Kindheit immer wieder im Weg und verhindern gute Beziehungen und/ oder Partnerschaften. Durch so genannte Trigger werden Erinnerungen wieder wach, alte Wunden reißen wieder auf und sorgen für psychische Belastungen.

Im Rahmen der Haltetherapie lassen sich frühere Erlebnisse verarbeiten, in dem Versöhnungen und Trauerverarbeitung im Gehalten werden durch eine vertraute Person erreicht werden.

Systemische Familienaufstellungen

Hierbei handelt es sich um ein therapeutisches Verfahren, das vorhandene unbewusste Familienmuster oder -strukturen darstellen soll. Personen oder Gegenstände, entsprechend im Raum aufgestellt, übernehmen die Rollen der Familienmitglieder. Durch Neuaufstellung eröffnen sich neue Handlungsmöglichkeiten.
                                          

Termine nach Vereinbarung !

Aktuell

Kursangebote für Erwachsene:

 

"Achtsamkeit und Gelassenheit im Altag"

 

 

"Wohin mit meiner Wut ? "

 

Kursangebote für

Kinder:

 

"Entspannung für Kinder mit Bewegungs - und Yogaelementen"

für Grundschulkinder

 

"Entspannung für Kinder mit Bewegungs - und Yogaelementen"

für Grundschulkinder

 

"Kinder stark machen mit der unterstützung von Pferden"

für Grundschulkinder

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Annette Ruemelin